Damit unser Spieler/innen sicher und gesund durch die Corona-Zeit kommen, haben wir einen Mundschutz mit PSV-Logo anfertigen lassen und an die Spieler/innen verteilt.
Aber nicht nur uns, sondern auch dem Schneemann steht diese Maske gut laugh.

Wir hoffen dennoch, dass wir bald wieder selbst den Mundschutz benutzen können, um uns auf und neben dem Badminton-Feld zu treffen.

Kommt gut durch die Zeit und bleibt gesund!

Eines ist nach vier Wochen eindeutig - die PSVler halten sich fit! Insgesamt wurden 347h 8min 33sec an Aktivitäten aufgezeichnet. Neben klassischen Bewegungsarten wie Spazieren gehen, Joggen, Rad fahren waren auch Exoten wie Crossfit, Langlauf, Rodeln oder Schnee schippen dabei. Und all das von insgesamt 15 motivierten Menschen, die eigentlich am liebsten auf dem Badminton-Feld stehen. Doch in Zeiten wie diesen muss man eben auch mit Alternativen leben.

Die Auswertung erfolgte in einer Teamwertung und einer Einzelwertung. In der Teamwertung schaffte die ERSTE nach einem eher verhaltenen Start noch einen guten Schlussspurt und gewann letztendlich mit fast zwei Stunden Pro-Kopf-Vorsprung vor den Allstars. Da hat das Team rund um Nici, Max, Mario und Simone am Ende nochmal Gas gegeben. Aber auch die Leistung der anderen war bemerkenswert. 

Die besondere Leistung wird insbesondere in der Einzelwertung deutlich. Anette gewann dort mit einem nicht mehr einholbaren Vorsprung. In vier Wochen erfasste sie fast 74h an Aktivität! Sie hat damit fast doppelt so viele Stunden getrackt als Simone auf Platz 2. Hauchdünn dahinter liegt Frank auf Platz 3. Mit Katha als dritte Dame sind die Frauen in den Top5 überdurchschnittlich vertreten. 

Alle Gewinner wurden als Anerkennung durch ein kleines Präsent überrascht. Eigentlich sind aber alle Teilnehmer Gewinner - denn alle haben etwas für ihre Gesundheit getan!

 

Nach Woche drei wurden mittlerweile über 226h an Aktivität erfasst.

Der Zwischenstand in der Teamwertung:

Es ist ein Katz- und Maus-Spiel: die ERSTE hat die Allstars wieder überholt und haben nun 42min Vorsprung. 

In der Einzelwertung sind die Top 4 gleich geblieben. Neu dazu gekommen ist Max, der diese Woche nun voll in die Challenge eingestiegen ist. Es wird jedoch für alle schwer, wenn nicht sogar unmöglich werden, Anette einzuholen. 

 

Die Badminton-Abteilung wünscht allen Mitgliedern frohe Weihnachten!

In diesem Jahr mussten wir alle auf Vieles verzichten und Einschränkungen hinnehmen - auch in sportlicher Sicht. Dennoch hat uns das Jahr 2020 auch Positives gezeigt - uns im Gremium hat insbesondere der Zusammenhalt der Abteilung beeindruckt.

Daher möchten wir euch Danke sagen: Danke für eure Treue, Danke für eure Unterstützung und Danke, dass ihr die Badminton-Abteilung so hervorragend macht!

Wir wünschen uns für 2021, dass wir die beste Ballsportart der Welt möglichst bald wieder spielen können und wir uns wieder persönlich sehen. 
In diesem Sinne: auf ein gutes neues Jahr 2021!

Halbzeit - die Aktivitätsminuten wurden im Vergleich zur Vorwoche mehr als verdoppelt! Insgesamt wurden knapp 160 Stunden erfasst.

Der Zwischenstand:

Die Allstars haben die ERSTE überholt und führen bei einer Pro-Kopf-Aktivität von 5h 22min mit elf Minuten Vorsprung. Die ZWEITE muss sich in den nächsten zwei Wochen also ordentlich ranhalten! 

In der Einzelwertung hat Annette ihren Vorsprung weiter ausgebaut und hat wahnsinnige 31h 47 min an Aktivität erfasst. Frank überholt Simone und Katha überholt Karl. Die Top 5 sind aber im Vergleich zur Vorwoche gleich. 

Weiter so!