Info des Gesamtvereins


Spielerin/nen gesucht

Wir suchen für die kommende Saison 2019/2020 eine oder mehrere Dame/n zur Unterstützung unserer ersten Mannschaft in der Verbandsliga. 
Auch unsere zweite Mannschaft ist motiviert und kämpft derzeit um den Aufstieg in die Landesliga. Eine aktive Jugendabteilung mit Spieler/innen auf südostdeutscher Ebene ist ebenfalls fester Bestandteil unseres Vereins.
Trainingsmöglichkeiten bestehen drei Mal wöchentlich, wobei auch ein Angebot für angeleitetes Training durch ausgebildete Trainer vorhanden ist. Bei uns erwartet dich eine bunt gemischte, internationale Gruppe aus Freizeit- und Mannschaftsspielern. Wir stehen nicht nur gemeinsam auf dem Badmintonfeld, sondern kommen auch bei Reutlinger Bräuchen und gemeinschaftlichen Aktionen wie dem Grillfest oder dem „after work-out beer“ zusammen.
Wir haben dein Interesse geweckt? Dann melde dich bitte bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder besuche uns gerne im Training. Wir freuen uns auf dich!

5. Spieltag der ERSTEN und ZWEITEN am 09.02.2019

Ausbaufähiger Start der Rückrunde

Der Rückrundenstart der Saison 2018/2019 verlief für beide Mannschaften vom PSV nicht ideal. Obwohl man in guter Besetzung gegen die erste und zweite Mannschaft der SG Ehningen/Gärtringen antrat, konnte die ZWEITE nur ein Unentschieden herausholen, die ERSTE kassierte sogar eine Niederlage.

Die ERSTE wusste bereits vor Spielbeginn, dass der aktuelle Tabellenzweite aus Ehningen/Gärtringen hart zu knacken sein wird. Dennoch waren die Spieler/innen motiviert und gaben alles. Die Besetzung der ERSTEN war weitestgehend normal – Carsten Rüther hatte sein Comeback in dieser Saison und Sara Göbel musste erneut oben aushelfen, da Verena Kempter weiter verletzungsbedingt ausfällt.
Das Damendoppel ging kampflos an die ERSTE. Die beiden Herrendoppel waren dank spannender Ballwechsel toll anzusehen und entschieden sich jeweils erst im dritten Satz – leider jeweils gegen die ERSTE. Somit stand es 1:2 gegen den PSV.
Sara konnte zu Beginn ihrer Sätze im Dameneinzel noch mithalten, musste die Gegnerin dann jedoch davonziehen lassen. Auch Otto Müller konnte im ersten Herreneinzel nichts gegen seinen Gegner ausrichten. Spannend wurde es wieder im zweiten und dritten Herreneinzel, die äußerst knapp ausgingen. Max Duong Phu und Mario Stephan zeigten hier ihren Kampfgeist, sodass beide Spiele an die ERSTE gingen. Im entscheidenden Mixed konnten Carsten Rüther und Nici Hummel im ersten Satz gut mithalten, mussten den zweiten dann aber deutlich abgeben.
Am Ende hieß es insgesamt 3:5 für die ERSTE. Schade, aber nicht unerwartet.

Die ZWEITE hatte ihr Spiel gegen die zweite Mannschaft von Ehningen/Gärtringen in der Hinrunde aufgrund einer sehr unglücklichen Besetzung verloren und war für die Rückrunde deutlich zuversichtlicher, da man in guter Aufstellung antrat. Dennoch tat man sich schwer.
Im ersten Herrendoppel spielte sich ein wahrer Krimi ab. Den ersten Satz gewannen Robert Külls und Dave Burwell, den zweiten gaben sie deutlich ab, im dritten pushten sie sich aber noch mal so sehr, dass es für den Sieg reichte!
Im zweiten Herrendoppel lief es ähnlich ab, nur dass das Glück hier nicht bei der ZWEITEN war und Benjamin Keim und Andreas Reich ihr Spiel im dritten Satz verloren. Im Damendoppel erwischte Simone Liegl einen schlechten Tag, den auch ihre Partnerin Katharina Bendel nicht ausgleichen konnte. Man verlor das Damendoppel in zwei Sätzen.
Im Mixed gaben Simone und Dave im ersten Satz eine gute Figur ab. Dann stellte die gegnerische Paarung aber auf ein Doppel um. Das Reutlinger Mixed fand hier nicht mehr in das Spiel, sodass man es im dritten Satz verlor. Während Benjamin sein erstes Herreneinzel verlor, konnten die anderen Einzelspiele gewonnen werden: Katharina und Robert zeigten ihr Können! Auch Dat Nguyen konnte sich trotz ausbaufähiger Kondition gegen den Gegner durchsetzen.
Das Endergebnis für die ZWEITE war ein Unentschieden.

Unzufrieden und etwas geknickt über das Ergebnis versucht man nun, die Motivation für den nächsten Spieltag in zwei Wochen zu finden und dort wieder voll anzugreifen! Come on!

Der Gesamtverein des PSV Reutlingen beruft eine außerordentliche Jahreshauptversammlung ein.
Termin dafür ist Freitag, 15.03.2019 um 19:00 Uhr in der Höhengaststätte Jahnhaus in Pfullingen. 

Wir freuen uns auf die zahlreiche Teilnahme von Mitgliedern der Abteilung Badminton.

Bei der Ausrichtung des 3. Bezirks-Ranglistenturniers am 26. und 27. Januar in der Dietweg-Halle wurde am Sonntag, 27.01.2019, eine Vesper-Türe gefunden.
Der Besitzer kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden, dann organisieren wir, wie die Tüte wieder einen Weg zum Besitzer findet.

123 Kinder und Jugendliche aus 17 Vereinen trafen am 26. und 27. Januar in der Dietweg-Halle in Reutlingen aufeinander, um sich in ihrer jeweiligen Altersklasse im Einzel und Mixed gegen die Konkurrenz zu behaupten.

Am Samstag waren es insgesamt 68 Kinder zwischen acht und 14, die im Einzel und gemischten Doppel antraten. Durchschnittlich dauerte ein Spiel 32 Minuten. Auch wenn sich die Spieler/innen in ihrem Alter unterschieden, war die Spannung bei allen Spielen gleich. So konnten Eltern, Coaches, Helfer und Besucher zahlreichen schönen Matches zuschauen. Ein guter Ort dafür war die Cafeteria, in der es zahlreiches warmes und kaltes Essen sowie Getränke gab.

Nach circa 5,5 Stunden standen die Platzierungen im Mädchen- und Jungeneinzel fest. Auf den ersten Plätzen landeten Sarah Storz (ME U11), Simon Lazar (JE U11), Adela Kenschekeew (ME U13), Fabian Quendt (JE U13), Annika Späth (ME U15) und Janne Straub (JE U15). Nach insgesamt 144 Spielen konnten dann auch die Platzierten im Mixed ihre Medaillen entgegennehmen. Den ersten Platz erreichten Lotti Lutz und Fabian Quendt (GD U13) und Rosa Toscano und Philipp Kreth (GD U15).

Am Sonntag waren dann die älteren Spieler/innen aus den Altersklassen U17 und U19 an der Reihe. Insgesamt 53 Jugendliche traten zunächst im Einzel gegeneinander an. Die durchschnittliche Dauer pro Spiel war etwas höher als am Vortag und lag bei 34 Minuten. Die Anzahl an Spielen, die erst im dritten Gewinnsatz entschieden wurde, lag jedoch an beiden Tagen bei 27.

Auf dem ersten Platz im Einzel landeten Luisa Kohler (ME U17), Moritz Miller (JE U17), Alisa Sturm (ME U19) und Frederik Seeger (JE U19). Im anschließenden Mixed gab es zahlreiche spannende Spiele. Die Gewinner in ihrer Altersklasse waren Luisa Kohler und Moritz Miller (GD U17) und Alisa Sturm und Florian Dunstheimer (GD U19).

Für den Ausrichter PSV Reutlingen war an diesem Wochenende besonders erfreulich, dass die eigenen Spieler/innen insgesamt sechs Mal ein Platz unter den ersten Vier erreichen konnten. Aber auch sonst herrschte große Zufriedenheit über den Spielverlauf. Wir bedanken uns bei allen Anwesenden!

Eine Liste aller Platzierungen ist hier einsehbar.

Die Bilder zu den Siegerehrungen

Knapp 35 PSVler, Familie und Freunde der Abteilung Badminton führten am Freitag die Reutlinger Tradition des Mutschelns fort.

An vier Tischen wurde bei Würfelspielen wie „Große und kleine Hausnummer“ oder „Der Wächter bläst vom Turm“ um die große Mutschel gekämpft. Egal ob Kind oder Erwachsener, ob schon viele Jahre dabei oder das erste Mal - alle Anwesenden hatten ihren Spaß. Pro Tisch stand am Ende ein Gewinner fest, der sich über die größte Mutschel freuen durfte. Aber auch jeder andere Teilnehmer freute sich am Ende über das Reutlinger Hefegebäck.
Wir freuen uns schon jetzt auf das Mutscheln im nächsten Jahr!