Jugend

 

Kinder sind unsere Zukunft – das gilt auch für den Sport.
Beim PSV Reutlingen legen wir viel Wert darauf, den Badminton-Nachwuchs zu fördern.

Dazu bieten wir für alle Leistungsklassen - von Anfängern über Fortgeschrittene bis hin zu Turnierspielern - eine Trainingsmöglichkeit an. Unsere qualifizierten Übungsleiter geben Montag, Mittwoch und Freitag Training für den Nachwuchs. Mehr Informationen zu den Trainingszeiten und Trainern findet ihr hier unter Training.

Sofern die Kinder und Jugendliche Turnierambitionen haben, unterstützen wir sie dabei – sei es finanziell oder durch Coaching.
Um die Wege für die jugendlichen Turnierspieler und Eltern kurz zu halten, stellt der PSV in Reutlingen aktuell einen der Trainingsorte für das Kadertraining des Baden-Württembergischen Badmintonverbands. So können sich die Kinder und Jugendlichen nicht nur bei uns, sondern zusätzlich noch im Kadertraining weiterentwickeln.

Unsere Jugendwartin Karin Geisenhofer setzt alles daran, um den Kindern und Jugendlichen den Spaß am Sport zu vermitteln und sie optimal zu fördern.
Bei Fragen erreichst du sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die folgenden Beiträge zeigen aktuelle Informationen des PSVs im Kinder- und Jugendbereich.

 

 

... am 20.03.2022 in Mössingen

Nach langer Turnierpause haben sich drei Jugendspieler des PSV auf den Weg in die Steinlachhalle nach Mössingen gemacht. Eugen war mit dabei als Fahrer und Coach.
Tina Paralis, Jaron Besch, Juliane Meyer

Auch der Spvgg Mössingen als Ausrichter fehlte die aus früheren Jahren gewohnte Zahl an Meldungen. Leider waren es insgesamt nur 43 Spieler(innen), die am Ende in die Wertung kamen.

In der Disziplin JE U15 war als PSV Spieler Jaron am Start. Insgesamt acht Teilnehmer wurden verteilt auf zwei Vierergruppen. Jaron konnte in seiner Gruppe ein Spiel gewinnen, in einem Dreisatz gegen Ivan Pavlovic (SV Böblingen). Als Gruppendritter der Gruppe A spielte er dann gegen den Gruppendritten der Gruppe B. Am Ende stand Platz 6 zu Buche.