Jugend

 

IMG 1607Kinder sind unsere Zukunft – das gilt auch für den Sport.
Beim PSV Reutlingen legen wir viel Wert darauf, den Badminton-Nachwuchs zu fördern.

Dazu bieten wir für alle Leistungsklassen - von Anfängern über Fortgeschrittene bis hin zu Turnierspielern - eine Trainingsmöglichkeit an. Unsere qualifizierten Übungsleiter geben Montag, Mittwoch und Freitag Training für den Nachwuchs. Mehr Informationen zu den Trainingszeiten und Trainern findet ihr hier unter Training.

Sofern die Kinder und Jugendliche Turnierambitionen haben, unterstützen wir sie dabei – sei es finanziell oder durch Coaching.
Um die Wege für die jugendlichen Turnierspieler und Eltern kurz zu halten, stellt der PSV in Reutlingen aktuell einen der Trainingsorte für das Kadertraining des Baden-Württembergischen Badmintonverbands. So können sich die Kinder und Jugendlichen nicht nur bei uns, sondern zusätzlich noch im Kadertraining weiterentwickeln.

Unsere Jugendwartin Karin Geisenhofer setzt alles daran, um den Kindern und Jugendlichen den Spaß am Sport zu vermitteln und sie optimal zu fördern.
Bei Fragen erreichst du sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die folgenden Beiträge zeigen aktuelle Informationen des PSVs im Kinder- und Jugendbereich.

 

 

Am Freitag - 06.12.2019 -

fand unser traditionelles Jugend-Nikolausschleifchenturnier in der Rennwiesensporthalle statt.

   Ho Ho Ho


Pünktlich um 17 Uhr wurden gemeinschaftlich die Netze aufgespannt. Während sich die teilnehmenden Jugendlichen aufwärmten, wurde von Karin und Eugen der Spielmodus erstellt sowie das kleine ‘Buffet' zur Stärkung zwischen den Runden dekoriert.
Karin erklärte den Ablauf und es wurde festgelegt: Die stärksten und turniererfahrenen Spielerinnen und Spieler werden pro Spielpaarung gesetzt.
Insgesamt wurden vier Runden Doppel (jeweils 2 mal 7 Minuten mit Weiterzählen nach dem Seitenwechsel) gespielt, in jeder Runde wechselten die 2er-Teams nach zufälliger Zuordnung. Die Sieger jeder Runde erhielten ein Schleifchen an den Schläger - für Insider... bis auf Artur ;-), so dass am Ende ermittelt werden konnte, wer die meisten Siege errungen hatte. Sieger sind aber immer alle, da jede(r) viele neue Gegner kennengelernt hat und alle ihren Spaß auf den Feldern hatten.
Nach der zweiten Runde gab es neben Getränken diverse mitgebrachte Leckereien, von Lebkuchen bis hin zu tollen, selbst gebackenen Plätzchen - das Angebot war üppig und wurde nahezu vollständig vertilgt.

Am Ende der Veranstaltung konnte Karin die Teilnehmer(innen), die zuvor zusammen mit Tanja einen leckeren Schoko-Nikolaus bekamen, gut gelaunt in das zweite Adventswochenende verabschieden!!!

Mit dabei waren:
An, Artur, Ben Pf., Ben R., Jaron, Juliane, Kevin, Louise, Luca H., Luca L., Marvin, Minh, Samuel, Stella, Tina

Danke auch an Eugen und Phong, die aufgrund einiger Absagen, der nicht durch vier teilbaren Anzahl für die Doppelpaarungen mitgespielt haben.


Bis zum nächsten Jahr - Ho Ho Ho!
[kgei]

Sven ist seit 2012 beim PSV und ein erfolgreicher Jugendspieler.


Name
Sven Sieben-Haussen

Alter
15

Beim PSV seit
2012

Erste Schlägerkontakte
2012

Lieblingsdisziplin
Einzel

Wieso spielst du Badminton?
Badminton ist der perfekte Sport, da es nicht nur auf die Sportlichkeit ankommt. Denn man muss vor jedem Schlag erst nachdenken und nur wenn man beides beherrscht kann man besser werden.

Was macht für dich Badminton beim PSV aus?
Dass man immer eine Person hat, mit der man über Probleme sprechen kann.

Was ist dein größter sportlicher Erfolg?
3. im Einzel aus ganz Baden-Württemberg und 3. im Doppel auf Süd-Ost-Ebene.

Was möchtest du noch erreichen, bspw. in der Saison 2019/2020?
Ich möchte im Training helfen und vielleicht in der Mannschaft spielen.

Wie würdest du dich als Badminton-Spieler beschreiben?
Ich bin sehr ehrgeizig und möchte immer das Beste aus dem Spiel machen, d.h. im Normalfall gewinnen.

Wer ist dein Vorbild?
Ich habe eigentlich kein Vorbild, da ich der Meinung bin, dass man sich nur selber in den Schatten stellt, wenn man immer nur denkt, dass jemand besser ist.

Was sind deine Hobbies neben Badminton?
Keine

Was möchtest du interessierten Spieler/innen mitteilen?
Badminton ist ein Sport, der viel Spaß macht, da man sich bewegt, aber vor allem "schlau" bewegt, indem man mitdenkt. Dadurch entsteht eine besondere Spielart, welche perfekt für jeden Menschen ist.

... SüdOstDeutsche Meisterschaften Jugend 2019 in Konstanz_26.-27.10.2019


Die Badmintonjugend Baden-Württembergs, Bayerns und Sachsens (U13-U19) trifft sich am Samstag und Sonntag in der Pestalozzi-Halle im südbadischen Konstanz zu den SüdOstDeutschen Meisterschaften 2019.

Für den PSV Reutlingen mit von der Partie ist in diesem Jahr ein Spieler - Samuel Seitz.

Samuel startet in der Altersklasse U13 im Einzel, im Doppel mit seinem Partner Fabian Quendt (SV Primisweiler), in der Disziplin Mixed mit Dorottya Gal-Kovacz (BC Lörrach-Brombach).

Beginn am Samstag und Sonntag ist jeweils um 9 Uhr.
Spielreihenfolge:
Samstag: Mixed U13-U19, Einzel U13-U19
Sonntag: Doppel U13-U19

Wir wünschen Samuel viel Erfolg, Spaß und Grund zur Freude.

[kgei]

Am Montag fand zum ersten Mal das Eltern-Kind-Turnier der Abteilung Badminton statt – es war ein voller Erfolg!

13 Paarungen fanden sich in der IKG-Halle ein, um im Schleifchenmodus gegeneinander anzutreten. Jede Paarung bestand aus einem Erwachsenem und einem Kind. Es gab sowohl Paare mit Mitgliedern vom PSV als auch andere Interessierte, die dem Aufruf im GEA gefolgt sind. Die Kinder und Jugendlichen waren im Alter von zehn bis 16 Jahren.

Pro Runde wurde ein Gegner zugelost und die jeweiligen Gewinner erhielten eine Schleife, die sie an ihren Schläger befestigten. Die Turniersieger/innen war die Paarung mit den meisten Schleifen. Aber die wahren Gewinner des Turniers waren die Kinder und Jugendlichen, die alle einen kleinen Sachpreis erhielten.

Die Stimmung in der Halle war sehr gut und alle Anwesenden hatten ihren Spaß auf und neben den Badminton-Feldern.

Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe des Turniers!

 

 

 

 

Mika ist seit etwa 1,5 Jahren beim PSV und eines unser größten Nachwuchstalente.


Name
Mika Lenz

Alter
10 Jahre (Jahrgang 2009)

Beim PSV seit
2018

Erste Schlägerkontakte
mit 5 Jahren

Lieblingsdisziplin
Einzel

Wieso spielst du Badminton?
Es macht mir einfach Spaß.

Was macht für dich Badminton beim PSV aus?
Beim PSV haben alle ihren Spaß, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, egal ob Jung oder Alt.

Was ist dein größter sportlicher Erfolg?
2018: Nominierung zum German Master Finale in Berlin
2019: Platz 1 im Einzel und Doppel beim Internationalen Bodensee Jugend Turnier in Friedrichshafen

Was möchtest du noch erreichen, beispielsweise in der Saison 2019/2020?
Ich möchte eine Platzierung unter den Top 20 der Deutschen Rangliste erreichen, um mich für das A-Ranglisten-Finale 2019 in Hamburg zu qualifizieren.

Wie würdest du dich als Badminton-Spieler beschreiben?
Ehrgeizig.

Wer ist dein Vorbild?
Freddi Seeger

 

Was sind deine Hobbies neben Badminton?
Fahrrad fahren

Was möchtest du interessierten Spieler/innen mitteilen?
Probiert es einfach mal aus und wenn es euch Spaß macht, dann kämpft um jeden Ball.