… am 06./07. April 2019 in Waghäusel
4. DBV A-RLT U11/U13 Globus Top 3000 U15/U17

Am ersten Wochenende im April starten gleich drei PSV’ler beim diesjährigen Globus Top 3000.

Dieses Turnier gehört seit diesem Jahr auch zu den DBV A-Ranglisten der AK’s U11 und U13.

Details: Teilnehmer(innen) ca. 200 aus ganz Deutschland, auch Frankreich, Niederlande, Österreich und Schweiz | Disziplinen Einzel und Doppel in den AK‘s U11-U17, zusätzlich Mixed in U13

PSV TN:

U11
Mika Lenz im JE und JD mit Fridolin Heintze (PTSV Konstanz)

U17
Luca Lenz und Sven Sieben-Haussen, jeweils im JE und zusammen im JD

______

Hier die aktuellen Ergebnisinfos zum Turnier…

Mika (4. DBV A-RLT U11/U13)
erreichte im JD U11 mit seinem Partner Fridolin Heintze aus Konstanz das VF. Nach einer 2-Satz-Niederlage gegen Sem Rusli/ Milan Zeisig (VfL Herrenberg/ SV Berliner Brauereien) steht Platz 5 zu Buche.
Nach den Gruppenspielen im JE U11 – Mika hat sein erstes Gruppenspiel gegen Alexander Puschl (Sportunion Ohlsdorf) gewonnen, gegen Aarav Bhatia (SG Unterliederbach/ TG Höchst) unterlag er in zwei Sätzen – traf Mika im Hauptfeld als Gruppenzweiter der Gruppe F gegen den Gruppenersten der Gruppe D Yufei Zhang vom SSV Waghäusel, den er mit 21:16 und 21:10 bezwang. Im darauf folgenden VF unterlag er Sem Rusli, seinem Stützpunkttrainingspartner vom VfL Herrenberg. Auch im Einzel landete Mika am Ende auf Platz 5.

Luca und Sven (Globus Top 3000 U15/U17)
stehen mit einem Sieg im JD gegen die an Position 4 gesetzte Paarung Lucas Canstein/ Jonas Windauer (TSV Trostberg/ Sportunion Ohlsdorf) im Halbfinale der AK U17. Nach einer 2-Satz-Niederlage im kleinen Finale gegen das Duo aus SG Unterlierbach/ TG Höchst) Bhatia/ Rath konnten die Reutlinger dennoch jubeln, Platz 3 beim Globus Top 3000 erreicht zu haben.
In den Einzeln konnten sich die Beiden jeweils in ihrem ersten Gruppenspiel nicht durchsetzen. Sven spielte in einer 3er-Gruppe, Luca in einer 4er-Gruppe. Auch die restlichen Gruppenspiele gingen bis auf ein Spiel von Luca gegen den Trostberger Lucas Canstein an die Gegner. Jeweils als Gruppendritter war so kein Weiterkommen in die Hauptrunde möglich.

Herzlichen Glückwunsch an die DREI - 1x Platz 3 und 2x Platz 5!

Zu allen Ergebnissen.

[kgei]