Alle 28 Teilnehmer(innen) unseres diesjährigen Nikolausturniers erhielten einen Nikolaus und hatten jede Menge Spaß...

P1030969-s

 

Wie “alle Jahre wieder“ trifft sich die PSV Badminton-Jugend zum fröhlichen “Nikolaus-Spielen“ in der Rennwiesenhalle.
28 Mädchen und Jungs spielen sich auf den sieben Feldern locker ein, bevor es “ernst“ wird. Um ein möglichst gleichwertiges Spielerniveau zu erhalten, verwenden die Turnierspieler(innen) ihren schlagschwachen Arm, also in den meisten Fällen den linken. Die jeweiligen Paarungen werden ausgelost und los geht es. Gespielt werden 2 x 4 Minuten bei fortlaufendem Punktestand. Die jeweilige Siegerpaarung darf sich anschließend den Siegesbändel an den Schläger binden. In den Pausen vergnügen sich alle bei Getränk und kleinen Snacks.
Nach sechs Runden hatte dann fast jede(r) mindestens einen Bändel ergattert. Sieger sind aber immer alle, da jede(r) viele neue Gegner kennengelernt hat und mächtig Stimmung auf den Feldern herrschte.
Der obligatorische Schoko-Nikolaus für jede(n) Teilnehmer(in) hat auch dieses Jahr nicht gefehlt und nach gut zwei Stunden verabschiedeten sich alle gut gelaunt in das zweite Adventswochenende.

Mit dabei waren:
Alexej, David, Denis, Florian, Frank, Franziska, Frederik, Frieder Hf, Imogen, Jonas, Jul, Julia H., Julian H., Kai, Kaya, Lars R., Lukas, Maxi L., Maxi T., Sara, Sven, Tamara, Tim G., Tim S., Timon, Thomas, Tobias, Vincent

Danke an Andrea, Karsten und Karin, auch Phong, die das Treiben an dem Abend voll im Griff hatten.

[as]