16

Zum vierzehnten Mal richtete die Badmintonabteilung des PSV Reutlingen in der Dietweg-Sporthalle den Reutlinger-Frühjahrs-Cup aus – das Badminton Hobbyturnier der Region!
Das Wetter war der Jahreszeit voraus, bei frühsommerlichen Temperaturen kämpften die Akteure um die Punkte. Allerdings hatten wir den Termin betreffend nicht die beste Wahl getroffen – an diesem Samstag liefen in der Region drei weitere Hobbyturniere. Dies erklärte die doch geringe Teilnehmerzahl.

Zu Gast waren insgesamt 8 Spielerinnen und 41 Spieler aus dem Hobbybereich, die sich in den Disziplinen Mixed, Damen- und Herrendoppel gegenüberstanden.
Gespielt wurden alle Spiele mit Ralley-Point-Zählweise auf zwei Gewinnsätze.
Begonnen wurde pünktlich um kurz nach 10 Uhr mit den Mixed-Paarungen.
7 Paarungen traten an, in Vorrundenspielen stellten sich die Weichen für die darauffolgenden Platzierungsrunden. Hierbei wurden alle Plätze ausgespielt.

Gruppenbild Mixed klein

Die ersten Vier beim Mixed:

  1. Denis Müller und Evi Krey (Hot Socks)
  2. Florian Wernet und Jessy Haberstroh (TTF Ispringen)
  3. Toni Castro und Sandra Alsfasser (SG Stern Reutlingen, SG Stern Sindelfingen)
  4. Federico Campana und Karola Lencz (pauls53 Heidenheim)


Gegen 14:30 Uhr konnten wir mit den Doppeln beginnen – insgesamt waren nur zwei Damendoppel spielfähig – die vier Damen erklärten sich bereit, in der Herrenkonkurrenz mitzuspielen.
Die Platzierungen in der Damendoppel-Konkurrenz:

  1. Gabriele Böttinger und Jenny Martin (Pointlers, SG Stern Stuttgart)
  2. Sandra Alsfasser und Evi Krey (SG Stern Sindelfingen, Hot Socks)

Das komplette Doppelturnier wurde in einer Vorrunde in sieben 3er-Gruppen gespielt. Die jeweils besten 2 kamen in ein 16er-Feld – 2 Paarungen starteten mit Freilos.
In der Hauptrunde spielten dann die beiden ersten der Vorrundengruppe die Plätze 1-14, die jeweils Drittplatzierten die weiteren Plätze aus.

Gruppenbild Herrendoppel klein

Die ersten vier Sieger beim Herrendoppel:

  1. Joachim Didié undChris Potrykus (PSV Reutlingen, Sportfreunde Achalm Squash)
  2. Oliver Dippmann und Achim Link (Hot Socks Stuttgart)
  3. Martin Keller und Julian Maier (SV Wannweil)
  4. Daniel Firl und Martin Banach (SG Stern Sindelfingen)

Bei 70 Spielen gingen 15 Spiele über drei Sätze. Im Schnitt dauerte ein Spiel etwa 33 Minuten.
Gegen 20 Uhr waren die letzten Matches gespielt, die Urkunden gedruckt und die Siegerehrung in vollem Gange.
Ein kurzweiliger Frühsommertag neigte sich dem Ende.
Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern für die angenehme Atmosphäre den ganzen Tag über und hoffen, dass alle gut nach Hause gekommen sind.

Die Bilder zum 14. RFC findet ihr hier in der Bildergalerie.


[am]

 

Keine Termine gefunden

Logo der Badminton-Abteilung

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Externe Links

www.bwbv.de
badminton.liga.nu
www.badminton.de
Badminton BW Ranglisten
Über Badminton...
www.badminton-technik.de
Badminton Lektüren


Sponsoren

RW-Sportartikel
rwsportartikel Final 17052013

 

Pokale Medaillen Trophäen


Webmaster

Simone Liegl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!