Die ERSTE bleibt weiterhin ERSTER

Am 6. Spieltag musste man zum letzten Mal in dieser Saison auswärts ran. Gegner waren der Tabellendritte ASV Bellenberg und der Tabellenletzte SG Ehingen / Laupheim.

Gegen Bellenberg erspielte sich das erste Herrendoppel mit Otto und Max gewohnt souverän in zwei Sätzen den Punkt für den PSV. Im neu besetzten Damendoppel mit Nici und Katha wurde die Partie zu einem wahrlichen Drama. Man verlor erst im dritten Satz gegen stark aufspielende Bellenberger. Katha, die normalerweise bei der Zweiten in der Bezirksliga spielt, schlug sich aber sehr gut.

Das zweite Herrendoppel mit Stefan und Dave war wie immer emotional und spannend. Den ersten Satz konnte man wie immer gewinnen, den zweiten hat man leider wieder knapp verloren. Im dritten Satz blitzte aber die spielerische Klasse wieder auf und man gewann den dritten Satz souverän mit 21:9 !! Damit hat man das Formtief überwunden und spielte in gewohnt starker Manier auf.

Altmeister Otto gewann im ersten Herreneinzel ebenfalls souverän in zwei Sätzen und brachte den PSV mit 3:1 in Front. Im zweiten Herreneinzel musste Max kämpfen und sicherte sich in zwei knappen Sätzen den vierten Punkt für den PSV. Ein Unentschieden hatte man damit sicher, aber wer aufsteigen will, muss Spiele gewinnen. Im dritten Herreneinzel tat uns Benni den Gefallen. Er gewann sein Spiel ebenfalls souverän in zwei Sätzen und ist ein starker Rückhalt für das Team. Das abschließende Dameneinzel mit Katha ging dann an die Bellenberger. Im ersten Satz ging Katha unter, erkämpfte sich im zweiten Satz aber immerhin 18 Punkte und ein dritter Satz wäre möglich gewesen, schade. Das Mixed mit Nici und Dave ging leider ebenfalls in zwei Sätzen an die Bellenberger. Zur Zeit läuft es bei den beiden nicht wirklich rund und das Team hofft auf bessere Zeiten. Schlussendlich gewann man 5:3 und hatte 2 Punkte mehr auf der Haben-Seite.

Im Abendspiel gegen die SG Ehingen / Laupheim war ein Sieg Pflicht. Im ersten Herrendoppel mit Otto und Max ging der Punkt gewohnt entspannt an den PSV. Das Dammendoppel mit Nici und Katha zelebrierten mal wieder einen dritten Satz, der an Spannung und Drama kaum zu überbieten war. Es war eine wahre Schlacht, beide Teams fieberten mit, aber die PSVler Damen hatten am Ende knapp mit 21:18 die Nase vorn. Glückwunsch, super Leistung! Das zweite Herrendoppel mit Stefan und Dave hielten das Niveau aus dem dritten Satz vom ersten Spiel in Bellenberg und gewannen daher souverän in zwei Sätzen. Otto im ersten Herreneinzel fackelte auch nicht lange und machte es mal wieder in zwei Sätzen klar.

Damit hatte man bereits 4 Spiele gewonnen und das Unentschieden sicher. Max sollte den Sieg voll perfekt machen. Im zweiten Herreneinzel brauchte es für eine Entscheidung schon etwas länger. In einem gefühlt ewig langen Spiel verlor er aber überraschend im dritten Satz mit 20:22. Das war so nicht eingeplant, aber als Team hält man zusammen und dann müssen es andere richten. Benni im dritten Herreneinzel kam dann in der Form als „Richter und Henker“ zum fünften Spielgewinn für den PSV und machte den Sieg damit perfekt. Er gewann locker in zwei Sätzen und hält seine 100% Quote, sehr stark !! Das Mixed mit Nici und Dave blühte auf und gewann ebenfalls sehr souverän in zwei Sätzen, geht doch! Katha im Dameneinzel verlor leider nach zwei starken Sätzen das Match an die Dame der SG Ehingen / Laupheim. Egal, der 6:2 Sieg des PSV war unter Dach und Fach und brachte die ERSTE dem Aufstieg wieder ein gutes Stück näher.

Bei Steaks und Burger ließ man zusammen mit den Ehingen / Laupheimern den Abend ausklingen und feierte den Erfolg ausführlich. Trotz Schneeverwehungen kam man gegen 01:30Uhr wieder heile in Reutlingen an und freut sich nun auf die beiden Heimspiele am 10.3. und 24.3.

Keine Termine gefunden

Logo der Badminton-Abteilung

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Externe Links

www.bwbv.de
badminton.liga.nu
www.badminton.de
Badminton BW Ranglisten
Über Badminton...
www.badminton-technik.de
Badminton Lektüren


Sponsoren

RW-Sportartikel
rwsportartikel Final 17052013

 

Pokale Medaillen Trophäen


Webmaster

Simone Liegl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!